Stellenangebote

 

 

Pädagogische Fachkraft (w/m/d)

Banner
Die Stadtverwaltung Bitburg ist Dienstleisterin für die Bitburger Bürgerinnen und Bürger. Neben der Verwaltung selbst sind die 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch bei den Stadtwerken, dem städtischen Bauhof, den Kindertagesstätten und Schulen sowie weiteren öffentlichen Einrichtungen täglich für unsere Stadt im Einsatz.

Die Stadt Bitburg sucht Sie als

 

Erzieher oder pädagogische Fachkraft (w/m/d)

für eine unserer Kindertagesstätten in Vollzeit oder Teilzeit.

Sie verfügen über einen Abschluss als Erzieher/in, Dipl.-Sozialpädagoge/in, Dipl.-Pädagoge/in, Dipl.-Sozialarbeiter/in oder Sonder- oder Heilerzieher/in mit staatlicher Anerkennung, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Unsere Einrichtungen betreuen Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Beginn der Grundschulzeit.

 

Wir bieten:

  • eine vielseitige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Jahressonderzahlung und betriebliches Leistungsentgelt
  • betriebliche Altersvorsorge
  • eine bis Entgeltgruppe S8a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertete Stelle

Wenn unser Angebot Ihr Interesse findet und Sie Ihre Erfahrung und Ihr Engagement in unseren Einrichtungen einbringen wollen, so richten Sie bitte Ihre Bewerbung an uns.

 

Für weitere Auskünfte

steht Ihnen Herr Sven Lauer (Tel.: 06561/6001-130, E-Mail: ) gerne zur Verfügung. Oder informieren Sie sich über www.bitburg.de über unsere Stadt und unsere Kitas [Familie & Soziales/Kinder/Kindertagesein‐ richtungen].

Auf Ihre Bewerbung freuen wir uns!

Stadtverwaltung Bitburg, Rathausplatz 3-4, 54634 Bitburg

 
 

Die KiTa als Ausbildungsstätte

In unserer Einrichtung haben Schülerinnen und Schüler aus den unterschiedlichsten Schulzweigen und angehende Erzieherinnen die Möglichkeit, ein Praktikum (frühestens ab 15 Jahren) zu absolvieren. Voraussetzung für alle Praktika ist ein Nachweis der Untersuchung nach der Biostoffverordnung und bei einem mehr als 14 tägigen Praktikum, ein polizeiliches Führungszeugnis.

 

Schul- und freiwillige Praktikanten (ein- und zwei-wöchige Praktika) bekommen bei uns einen ersten Einblick in die Berufs- und Arbeitswelt und können sich über die möglichen Ausbildungsberufe informieren.

 

Sozialassistenten kommen auf ihrem Weg der Erzieherausbildung zu vierwöchigen Praktika oder mehrmaligen Blockpraktika in unsere Einrichtung.

 

Angehende Erzieher sind in der Regel sechs Wochen anwesend, oder auch am Ende der Ausbildung zum Berufspraktikum.

 

Seit 2019 bieten wir auch die duale Erzieherausbildung in enger Zusammenarbeit mit den drei sozialpädagogischen Fachschulen in Trier und Prüm an. Hier arbeiten angehende Erzieher/-innen wöchentlich drei Tage in der KiTa und besuchen an zwei Tagen die Fachschule.

 

Gerade die beiden letztgenannten Gruppen benötigen intensive Betreuung durch unsere Fachkräfte. Hierzu muss eine Qualifizierungsmaßnahme zur „Praxisanleitung“ absolviert werden. Wir verfügen über Fachkräfte mit der entsprechenden Qualifikation.

 

Die Praktikanten erhalten während der Ausbildungsphase:

  • die Möglichkeit, die Arbeit und den Alltag der Kindertagesstätte kennenzulernen

  • die Chance, sich selber zu erproben und das eigene Handeln zu reflektieren

  • Lernfelder, um Theorie und Praxis miteinander zu verbinden

  • Mitwirkungsmöglichkeiten bei der Zusammenarbeit mit den Eltern

  • die Gelegenheit, im Austausch mit den pädagogischen Mitarbeiterinnen ein eigenes Profil zu entwickeln